Mauseloch Betreute Grundschule Hemdingen e.V.

Vorschaubild

Kerstin Schenk-Thiessen

Steindamm 2
25485 Hemdingen

Telefon (04123) 6834838

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.mauseloch-hemdingen.de

Wir sind ein gemeinnütziger Verein der Grundschule in Hemdingen und wir betreuen die Schulkinder vor und nach Schulbeginn.

Wir sind ein Team von drei frischen, netten und motivierten Mitarbeitern, bei denen Ihre Kinder in besten Händen sind.

Bei uns steht Spiel und Spaß an erster Stelle. Hier wird es nie langweilig und Ihre Kinder können sich bei uns sinnvoll die Zeit vertreiben, bis sie von ihren Eltern abgeholt werden oder nach Hause gehen.

Wir freuen uns auf Ihre Kinder!

 

Für mehr Informationen zum Mauseloch klicken Sie bitte auf den unten stehenden Link.

 

Flyer Mauseloch


Aktuelle Meldungen

Machbarkeitsstudie : Turnhalle in Hemdingen: „Ein Fass ohne Boden“

(06.11.2018)

Lesen Sie den hierzu erschienenen Presseartikel der Barmstedter Zeitung über den unten stehenden Link.

Was wird aus der sanierungsbedürftigen Turnhalle in Hemdingen? Eine Machbarkeitsstudie wurde in Auftrag gegeben. – Quelle: https://www.shz.de/21563682 ©2018
Was wird aus der sanierungsbedürftigen Turnhalle in Hemdingen? Eine Machbarkeitsstudie wurde in Auftrag gegeben. – Quelle: https://www.shz.de/21563682 ©2018
Was wird aus der sanierungsbedürftigen Turnhalle in Hemdingen? Eine Machbarkeitsstudie wurde in Auftrag gegeben. – Quelle: https://www.shz.de/21563682 ©2018
Was wird aus der sanierungsbedürftigen Turnhalle in Hemdingen? Eine Machbarkeitsstudie wurde in Auftrag gegeben. – Quelle: https://www.shz.de/21563682 ©2018
Was wird aus der sanierungsbedürftigen Turnhalle in Hemdingen? Eine Machbarkeitsstudie wurde in Auftrag gegeben. – Quelle: https://www.shz.de/21563682 ©2018
Was wird aus der sanierungsbedürftigen Turnhalle in Hemdingen? Eine Machbarkeitsstudie wurde in Auftrag gegeben. – Quelle: https://www.shz.de/21563682 ©2018
Was wird aus der sanierungsbedürftigen Turnhalle in Hemdingen? Eine Machbarkeitsstudie wurde in Auftrag gegeben. – Quelle: https://www.shz.de/21563682 ©2018

[Presseartikel Barmstedter Zeitung]